header_fotomesh1

_____ Fotoszenerie im Eigenbau

Tileproxy
Dieses von Christian Buchner entwickelte Tool verbindet GoogleEarth oder auch VirtualEarth und andere Bilderdienste mit dem Flugsimulator. Die Fotoszenerie wird on the fly erstellt: Während man fliegt werden zeitgleich aus dem Internet Fotokacheln heruntergeladen und laufend in den Flusi eingebaut. Ein wirklich revolutionärer Ansatz, der allerdings auch Tücken hat.
Hier gibt es die aktuelle Version des Programms und hier das Forum, das jeden mit Rat und Tat unterstützt.

Maps2Bgl
Auch mit maps2bgl von Gunnar Dähling ist die Erstellung von Fotoszenerien auf sehr einfache Art möglich. Die Daten werden aber im Gegensatz zu Tileproxy zu einer lokal gespeicherten Szenerie weiter verarbeitet und bleiben auf der Festplatte.
Die größte Einschränkung bilden jetzt die Bilddaten: Nur Teile Europas und die USA sind in der wünschenswerten hohen Auflösung verfügbar. Es gibt eine Version für den FS9 und eine für den FSX. Beide finden sich auf der Webseite des Autors. Im Forumsbereich seiner Seite finden sich weiterführende Links zu Anleitungen und anderen Foren:
http://www.g-daehling.de/fs2004/


_____ rund um’s Wetter

HDE - High Definition Environment
bedeutet ein wahren Quantensprung für den FS9. Der für seine hervorragenden Repaints bekannte Pablo Diaz zaubert mit diesen Textursets einen ganz neuen FS9. Das Fluggerät bekommt dank der verbesserten Reflektionen eine Generalpolitur verpasst und die Wolkentexturen sind atemberaubend gut und können spielend mit Paywarestandard konkurrieren. Ein Muss für jeden FS9!  Die Wolkentexturen können auch im FSX verwendet werden, der Rest ist leider nicht kompatibel. Zu finden bei
Flightsim

FS Sky World (nur FS9)
liefert eine Fülle von unterschiedlichen Wolkentexturen und -formen sowie verbessert in vielen anderen Bereichen die Texturen des FS9. Man kann sich aus einer großen Auswahl an unterschiedlichen Mustern bedienen. Ein Backup der Ausgangstexturen wird vom Programm beim ersten Start erstellt.
Die letzte Version stammt vom November 2004 und ist
hier bei Avsim zu finden.
Alternativdownload über
FlightSim World.

Weather Engine (FS9 und FSX)
dient zum erstellen von Wetterthemen und stammt ebenfalls von Gunnar Dähling. Das Tool ist ein grafisches Interface, mit dem man mit wenigen Mausklicks neu Wetterthemen generieren kann. Die Möglichkeiten sind fast unbegrenzt, manchmal die Ergebnisse auch kurios.
Neugierig? Hier fünf Screenshot-Serien von Flügen, die in einer von Weather Engine erstellten Wettersituation stattfanden:
Tenerifa, Andalusien, Wakasa, LA und Napoli.
Und
hier mein Lieblings- Wetterthema (Gewitterfronten und ein tiefliegendes Wolkenfeld).
Die 3 Dateien einfach in das Verzeichnis  X:\FS9\weather\themes entpacken.
Funktioniert übrigens auch im FSX.
Download des Tools auf der Homepage von Gunnar:
http://www.g-daehling.de/fs2004/

Get Weather (FS9 und FSX)
lädt die aktuellen Wetterdaten auf den Rechner und kann sie - das ist der Unterschied zum Flusi selbst - auch lokal speichern. Dann kann man eine Wettersituationen ablegen und später dann wieder einspielen, sehr praktisch. Das Programm von Bearsoft läuft sowohl im FS9 wie im FSX. Link:
http://www.bearsoft.de/getWeather.html

Silver Wings Wetterthemen von Lynn und Bill Lyons (FS9 und FSX)
Sehr gut gemachte Wetterthemen unterschiedlichster Wetterlagen beleben den Flusihimmel und machen ein ganz neues Fluggefühl möglich. Realistisch wird auch die Sichtweite reduziert
Das Paket enthält weitere Texturen, mit denen man aber vorsichtig umgehen sollte, da der FS9 dadurch stark verändert wird. Die Silver Wings sind
hier bei Flightsim zu finden.


_____ die kleinen Helfer

Screen Shot Manager
macht das was schon sein Name verrät. Das Tool von FS-Design Berlin hat mich noch nie im Stich gelassen. Speichern der Screens als bmp oder jpg in beliebig wählbares Verzeichnis, Autospeichern, was will man mehr?
Downloadlink der aktuellen Version 2.3:
http://www.fsdesign-berlin.da.ru

RadioCD (FS9 und FSX)
zaubert einen CD- und mp3-Player ins Cockpit, der wenig Systemleistung benötigt und sich bequem bedienen lässt. Das kleine Tool ist in vielen Fluggeräten der genialen Designern Lynn und Bill Lyons bereits fest eingebaut, lässt sich aber auch in jeden anderen Flieger mit 2D-Cockpit recht einfach nachrüsten. Die letzte Version ist im
Golden Hawaii Paket der Lyons enthalten. Mit Musik untermalt macht das Erkunden des virtuellen Luftraums noch mehr Spass...


_____ Webdesign

Map Creator
ist ein Tool das Landkarten generiert. Die sind nicht nur frei definierbar sondern lassen sich zudem lizenzfrei nutzen. Alle Karten auf dieser Seite sind mit dem Tool erstellt worden. Version 1.0 ist Freeware und hier zu finden:
http://mapcreator.softonic.de/
Die aktuelle Version 2.0 hat noch mehr Möglichkeiten, in die Karten wird aber ein Logo implementiert, das erst bei der Paywareversion wegfällt.

NetObjects Fusion
hat die Erstellung dieser Webseite ermöglicht. Ein tolle Software, die einfach zu bedienen ist.


_____ Fluggerät und mehr

Lynn und Bill Lyons
haben 2006 leider ihre Designertätigkeit für den Flugsimulator eingestellt. Die beiden produzierten über Jahre General Aviation-Flieger der 1930er bis 1950er Jahre, die durchweg begeistert haben. Es sind keine Hochglanzmodelle, sondern ihre Stärke liegt ist einer ganz besonderen Atmosphäre. Die Modelle stecken voller witziger Details und Gimmicks. Bis heute bleiben sie bei mir nicht lange ungenutzt im Hangar. Als Beigabe finden sich stets kleine Szenerien in den Paketen, zu deren Erkundung man sich unbedingt Zeit nehmen sollte. Immer wieder haben die beiden auch an den Texturen des FS9 gewerkelt und sehr gute Ausstauschtexturen herausgebracht.
Ursprünglich Payware haben die beiden fast alle Flugzeugmodelle inzwischen zur Freeware gemacht und die Daten bei Avsim und Flightsim hinterlegt:
Hier eine entsprechende Abfrage. Leider sind viele Dateien wegen des Hacks von Avsim zerstört, sie finden sich aber auch auf Flightsim. Es gibt außerdem eine Unmenge von Repaints der Modelle.
Leider sind die Fluggeräte nur bedingt für den FSX geeignet, auch wenn einige Maschinen inzwischen angepasst sind, gehen wichtige Details verloren.
 

ENBseries, Sonnenbrille für den Flusi (FS9 und FSX)
Boris Vorontsov hat mit der ENBseries ein Tool entwickelt, das dem Flusi einen komplett neuen Farbanstrich verpasst. Eigentlich ist nur eine dll-Datei sowie eine dazugehörige Konfigurationsdatei ins Stammverzeichnis zu packen, das ist alles. Funktioniert in beiden Flusigenerationen. Der Effekt ist wirklich erstaunlich: Mehr Tiefe, mehr Palastizität, mehr Kontraste, mehr Farbenfreude. In der Konfiguration kann man jede Menge Parameter einstellen und nach dem eigenen Geschmack anpassen.
Zu finden auf
Avsim.
Mehr Infos gibt es
hier (mit einer sehr guten Konfiguration).
Persönlich bevorzuge ich die ältere Version, die aber nicht mehr im Netz zu finden ist.

Links aktualisiert am 07.01.2010

 

Tools